Juniorteam Ingelsberg 1

 

 Hallo und herzlich Willkommen!

 

 

 


Vize-Weltmeister 2015

Deutscher Meister 2014, 2015

Europameister 2009

Vize-Europameister 2007, 2010

Deutscher Meister 2009

Vize-Deutscher Meister 2008

 

                      Preis der Besten 2016

Am 28.-29.5 fand der Preis der Besten in Warendorf statt. 

Nach einer ca. 7 Stündigen fahrt sind wir Freitag Nachmittag angekommen und haben uns um die Pferde gekümmert. Samstag Vormittag begann die Pflichtprüfung der Gruppen, wo wir hinter Mainz- Ebersheim lagen. anschließend waren die Einzel Prüfungen und Die erste Runde der Doppel-Küren. Gegen 17:00 waren wir dann noch mal dran mit dem ersten Kürumlauf. Nachdem dieser nicht so gut lief und unsere kleine von ganz oben heruntergefallen ist, konnten wir nicht den ersten Platz holen. Kurze zeit später waren die Einzel Küren, wo Gregor und Jannick eine gute Kür abgeliefert haben. Gregor landete auf Platz 1 und Jannick auf Platz 2. Sonntag Vormittag waren wir ´mit dem zweiten Kürumlauf dran. Obwohl wir eine saubere kür hatten, konnten wir auch den Tag nicht für uns entscheiden. Im Einzel blieb Gregor auf Platz 1. Jannick konnte nicht starten, da er sich am Samstag in seiner einzelkür das knie verdreht hat und es schonen musste, um gruppe starten zu können.

Insgesamt landeten wir auf Platz zwei hinter Mainz-Ebersheim und auf platz 3 war Brakel. im Einzel Herren gewann Gregor und bei dem Damen gewann Franziska Peitzmeier. Gregor wurde für die Europameistrschaft in Frankreich nominiert und Jannick ist Ersatz. Bei den gruppen nominierte sich Mainz und wir sind Ersatz.

nun wünschen wir unserem Seniorteam viel glück, dass dieses Wochenende nach Krumke fährt, um sich für die WM zu qualifiezieren.

              

                  CVI Ebreichsdorf

Am Wochenende vom 13. -16.5. fand für uns der CVI Ebreichsdorf in Österreich statt. Freitag war dann Pflicht, die außer ein paar Patzern relativ gut gelaufen ist. Am schluss sind wir dann auf platz 3 hinter Club 43 ( Österreich) und Tösstal ( Schweiz) gelandet. Am Samstag ging es dann gegen 19:00 zum Kürstart. Die kür verlief sehr gut und wir konnten auf holen und landeten auf platz 2. An unserem zweiten Kürstart landeten wir aufgrund eines sturzes auf Platz 3. Insgesamt konnten wir uns dann doch nicht auf platz 2 halten.An dem Wochenende sind gestartet: Gregor, Louisa, Isabell, Jannick, Noelle und Johanna. Wir freuen uns aber für unser Seniorteam, dass am Wochenende gewinnen konnte!!:) Auch Regi und Jannis haben im Einzel alles gezeigt!

                Frühjahrsturnier 2016

 

Letztes Wochenende fand unser erstes Turnier an unserem Hof statt. Trotz verletzten konnten wir mit spontan zusammengestellter Mannschaft den ersten platz gewinnen. Unsere Pflicht am Samstag und auch unsere kür verlief gut:) Jedoch hat sich Lisa am Sonntag in der T2- Kür verletzt und fällt jetzt ein paar Wochen aus. Auch Lou hat sich verletzt und fällt ein paar Wochen aus. Wir bedanken uns bei Julia, die mit wenig Übung Lou sehr gut ersetzen konnte! Natürlich auch bei unseren Trainern, unseren Helfern und auch bei unseren Richtern:) !

Weihnachtsfeier

 

Unsere erste Weihnachtsfeier auf dem Haglhof war ein voller Erfolg. Diese fand am letzten Wochenende vor Weihnachten statt und jede Gruppe zeigte eine kleine, aber feine Show. ;)

Durch das Programm leitete uns Michi Hohlmeier, die das gut präsentierte. Neben den zahlreichen einstudierten Vorführungen, gab es auch eine Auktion, bei der beispielsweise ein Training mit unserer T1 versteigert wurde. Zudem gab es anschließend Glühwein, Kinderpunsch, Würstl und vieles mehr. Vielen Dank an alle Beteiligten, Helfer und Zuschauer.

 

Show bei den Stangls

 

Am 3. Advent durften wir in der Reithalle der Familie Stangl die Vampire noch einmal aufleben lassen. Wir trafen uns um 15 Uhr am Reiterhof der Stangls mit schon fertigen Flechtfrisuren und mussten uns zügig umziehen und uns aufwärmen. Zuerst war Miriam mit ihrer Anfängergruppe dran, welche ihre Sache gut machten. Anschließend kam dann unser Auftritt, der ebenfalls bei den Zuschauern sehr gut ankam. Nach der Show brachte uns Sophia' s Mama noch Essensgutscheine, die wir für Flammbrot oder ähnliches einlösen konnten.

Nachdem wir unsere Homepage schon etwas länger nicht mehr erneuert haben, ist es nun so weit.


SIE IST NUN WIEDER AKTUELL!!!


In unserem Team sind nun weitere Personen hinzugekommen, die ihr euch nun endlich auch anschauen könnt. Aber es gibt noch einige Lücken im Steckbrief, die hoffentlich bald ausgefüllt sind.

Championatsball


Am 28.11 fuhren wir in der früh los nach Warendorf. Dabei waren Gregor, Caro, Noelle, Sophia, Lisa, Lisa's Schwester (Stephie) und ihre Mama. Lou konnte leider nicht mitkommen, da ihre Mama ihren 50. Geburtstag feierte. Die 7 stündige Fahrt verzögerte sich, da wir uns kurz vorm Ziel etwas verfahren hatten, da das Navi nicht mehr auf dem neuesten Stand war. Als wir dann endlich an unserem Hotel ankamen, richteten wir uns her. Es fing an mit der Ehrung einiger Spring-, Dressur- und Westernreiter.

Anschließend wurde das Buffet eröffnet. Das Essen war sehr lecker, jedoch gab es nicht sehr viel Auswahlmöglichkeiten. Nachdem wir alle gegessen hatten, ging es weiter mit der Ehrung Teil II. Nun waren die Voltigierer an der Reihe. Es waren die Neusser, die Einzelvoltigierer und Pas-de deux Voltigierer, der Europameisterschaft anwesend. Außerdem waren auch noch die Junioreinzels, die auf der WM gestartet sind dabei. Nachdem wir alle zusammen auf der Bühne standen, wurden währenddessen Jannis, Thommy und Franzi interviewt. Daraufhin war die Ehrung zu Ende und wir tanzten noch alle.

Vampirshow Vilsbiburg


Vor ein paar Monaten hatten wir eine Show in Vilsbiburg, die bei den Zuschauern gut ankam. Doch leider mussten wir schon sehr früh losfahren, da die Show in Niederbayern war. Caro und Miriam machten uns echt schöne Flechtfrisuren im Sprinter, da wir nicht lange Zeit hatten, nachdem wir ankamen. Wir zogen unsere Trikots schnell an und wärmten uns anschließend auf. Da es keinen Sandplatz gab, wurde Feli auf der Wiese ablongiert. Doch das einzige schwierige war der Abgang. Einige von uns fielen dabei hin, aber Lou schaffte es sogar jedes Mal auf ihrem Po zu laden.

Als wir dann endlich an der Reihe waren, klappte alles wie geplant und Feli zeigte mal wieder, was für ein gutes Showpferd er doch ist. Nach unserem Auftritt bekamen wir noch kostenlos Essen und Getränke und fuhren daraufhin heim.

 


 

Cheerleader für die Handballmannschaft

Am Samstag, ein Tag vor der Show in Vilsbiburg, durften wir uns als Cheerleader versuchen (genauso wie das Jahr zuvor). Wir übten am Stall noch kurz zuvor die Choreographie, welche da noch fast einwandfrei geklappt hat. Als wir in Ebersberg sie dann vor den Zuschauern vorführten, war unser Auftritt ziemlich durchwachsen. Öfters mal waren wir nicht gleich oder unsere Handbewegungen passten gar nicht zur Musik. Doch im Großem und Ganzen war der Tag lustig.



Vize-Weltmeister 2015

 

Nach einer anstrengenden Woche in Ermelo sind wir am Montag alle wieder gut zu Hause angekommen und freuen uns über den Titel VIZE-WELTMEISTER 2015. Wir gratulieren natürlich auch den Österreichern, die Weltmeister wurden und auch allen anderen Siegern und Platzierten.

 

Am 3. August fuhren wir mit dem Teambus hoch nach Ermelo. Als wir nach ein paar Stunden am Hotel angekommen waren, besichtigten wir erstmal unsere Bungalows und verstauten unsere Taschen und Koffer darin. Anschließend machten wir uns auf den Weg zur Anlage, da wir noch das ganze Equipment verräumen mussten.

Am nächsten Tag machten wir nochmal lockeres Training auf dem Bock.

Am Mittwoch war der Einmarsch der Nationen und als Highlight machte Jacques Ferrari und Joanne Eccles ein Pas de deux. 

Außerdem bauten wir noch die deutsche Ecke auf und sollten uns ein Spruch überlegen, den man nach dem Einlaufen schreien sollte.

"German Flow, in Ermelo(w)" war dann schließlich unser Spruch.

Donnerstag stand dann auch unsere Pflicht an, mit der wir auch zufrieden waren. Doch leider reichte das nicht Club 43 zu schlagen.

Außerdem hatte Julia ihren 17. Geburtstag, den wir auch mit Brownies feierten.

Am 7. August war der Tag für uns sehr entspannt, da wir nicht starten mussten, dennoch fuhren wir zur Anlage um unsere Einzels anzufeuern.

Am Samstag zeigten wir eine starke Kürleistung und waren somit auf den 1. Platz vorgerückt.

Doch am Sonntag lief es nicht ganz so gut, da wir einen Sturz hatten, doch die restlichen Kürteile waren dafür umso besser als am Vortag.  Leider reichte die Kür nicht um zu gewinnen und somit standen wir auf den 2. Platz.Flow, in Ermelo(w)" war dann schließlich unser Spruch.

Donnerstag stand dann auch unsere

Zuerst waren wir alle sehr enttäuscht, da es so knapp war, aber nach kurzer Zeit freuten wir uns dann schließlich auch.

Hier sind nochmal die Platzierungen der Deutschen:

 

Juniorteam          2. Platz

Tim                      2. Platz

Gregor                 4. Platz

Franziska             2. Platz     

Chiara                  5. Platz

Sophia                 6. Platz

Zwischenbericht

 

Die WM rückt immer näher und uns bleiben nur noch 11 Tage um nochmal fleißig zu trainieren.Denn am 2. August fahren wir hoch nach Warendorf, sodass wir am nächsten Tag alle zusammen mit einem Reisebus nach Ermelo fahren.

Unser WM-Team besteht bis jetzt aus Louisa, Gregor, Sophia, Lisa, Julia und Noelle. Und als Ersatzmann nehmen wir Caro und Elena mit.

 


Deutscher Meister 2015

 

Letzte Woche Mittwoch ging es für unsere Einzels los nach Krumke, da Sophia, Gregor und Julia am Donnertag Pflicht auf Adlon starteten.

Am Freitag stand dann schließlich unsere Pflicht an, die wir im Großen und Ganzen ordentlich turnten. Dadurch landeten wir dann auf den ersten Platz, worauf wir sehr glücklich waren. Doch Julia verletzte sich nach dem Abflanken am Fuß, der dann später auch getapt  werden musste.

Da zwischen dem Gruppen- und Einzelstart viel Zeit war, fuhren wir zu unserem Hotel zurück und sprangen erstmal in den Pool des Hotels, was auch sehr erfrischend war. ;)

Am Nachmittag fuhren wir wieder zurück zur Anlage, da unseren Einzelvoltigieren noch die Kür bevor stand. Diese machten alle drei sehr ordentlich.

Am Samstag stand unsere Kür an, die wir auch gut durchturnten, jedoch ohne Musik :(

Doch das waren wir schon gewohnt, da an der Oberbayrischen Meisterschaft die Musik auch schon nicht funktionierte. Doch wir hielten die Führung.

Am Sonntag ging unsere Musik einwandfrei, doch diesmal turnten wir unsauberer und hektisch, doch trotzdem gewannen wir auch dieses Umlauf.

Im Einzel zeigte Sophia und Gregor eine einwandfreie Kür, wodurch beide auch Vize-Deutscher Meister im Einzel wurden.

Julia fiel in der letzten Kür leider hinunter und wurde somit 20. Platz

 

Herzlichen Glückwunsch auch an alle Sieger, Platzierten und Nominierten.

 

Danke an unsere beiden Trainer, Regi und Alex, ohne die nichts geht.Danke an Eli, Dörte und Sylvia, die sich um uns und um die Pferde gekümmert haben.

Danke an Miriam (Gregor´s Schwester), die die Kinderbetreuung von Nadja und Charlie übernommen hat.

Danke an unsere Eltern, die immer mitfiebern und uns unterstützen.

Danke an alle Daumendrücker

 

Nun heißt es fleißig bis zur WM trainieren.

 

Das sind die Nominierten:

 

Team:

VV Ingelsberg mit Lazio & Longenführer: Alexander Hartl

 

Einzel, Damen:

Chiara Congia mit Celebration & Alexandra Dietrich; Sophia Stangl mit Adlon & Alexander Hartl; Franziska Peitzmeier mit Dorian Grey & Anna Brinkmann

 

Einzel, Herren:

Tim Andrich mit Polan & Claudia Westerheide; Gregor Klehe mit Adlon & Alexander Hartl

 

Pas-de-Deux:

keine Nominierung


 

Oberbayrische Meisterschaft

 

Letztes Wochenende fand bei uns am Hof die Oberbayrische Meisterschaft statt. Es fing am Freitag mit der Pflicht an, jedoch war es so heiß, dass man eigentlich schon ohne Laufen warm war. ;) Dennoch turnten wir eine ordentliche Pflicht mit ein oder zwei Patzern und kamen so auf den ersten Platz.

Am Samstag stand unsere Kür an, jedoch verlief sie nicht so gut, wie wir zuvor erhofften. Es waren sehr grobe Fehler mit dabei und sogar einen Sturz im letzten Dreierblock. Zuerst waren wir alle sehr niedergeschlagen, aber nicht sehr lange, da einige von uns nochmal starten mussten.

Am Sonntag hatten wir zum Glück noch eine Chance unsere Kür ordentlich zu zeigen, was uns auch gelang. Jedoch war das Wetter noch viel wärmer, als die Tage davor. Sogar wenn man nichts gemacht hat, hat man schon geschwitzt. In der Turnierhalle fühlte man sich sogar wie in einer Sauna. :P

Und dieses Wochenende geht's nun zur DJM nach Krumke. Unsere Pferde Lazio und Adlon sind heute in der Früh eingeladen worden und losgefahren.

 

Zwischenbericht

 

Während unser Seniorteam gerade auf dem CVIO in Verden ist, sind wir Zuhause geblieben, um für die DJM und die Oberbayrische Meisterschaft nächste Woche zu trainieren. Wir freuen uns schon sehr unser Trainiertes bald wieder im Wettkampfzirkel zu zeigen, nachdem es die letzten Wochen turniertechnisch etwas ruhiger war.

So haben Lisa und Julia gerade ihre letzten Abschlussprüfungen geschrieben und können sich nun wieder voll und ganz auf die kommenden Turniere konzentrieren. Während die beiden in den letzten Wochen eher eine sehr stressige Zeit hatten, durfte Gregor beim CVI Südafrika eine aufregende Zeit erleben und konnte zudem den Einzelwettbewerb gewinnen. Neben seinem Start hatte er auch die Möglichkeit die südafrikanischen Tiere und Besonderheiten kennenzulernen und zu treffen. 

Nachdem unser Team jetzt wieder vereint ist und die nächsten Turniere immer näher rücken, geht es in die heiße Trainingsphase, denn zum einen wollen wir unseren Deutsche-Meister- Titel bei der DJM in Krumke vom 09.-12.Juli verteidigen und zum anderen werden dort auch die WM Tickets für dieses Jahr vergeben. Somit ist 2015 ein ganz besonderes Jahr für den Juniorbereich, da zum allerersten mal in der Geschichte des Voltigiersports eine Junioren-WM ausgetragen wird. Diese wird vom 4. bis 9. August 2015  in Ermelo in den Niederlanden stattfinden und es werden 20 Nationen teilnehmen.

Für uns heißt es jetzt also, die verbliebene Zeit noch weiter sinnvoll und effizient zu nutzen und natürlich den Spaß nicht zu verlieren. Denn Spaß belebt wie Sonnenschein!!!


Preis der Besten 2015

 

Am Freitag packten wir vor unserer ca. 8 stündigen Fahrt noch unsere Pferdesachen ein und verluden Lazio und Adlon. Während wir im Sprinter saßen, war es Draußen natürlich sonnig und warm. Als wir nach einer halben Ewigkeit endlich ankamen, suchten wir unter den vielen Reiterzelten erstmal das Stallzelt der Voltigierer.

Danach machten wir noch ein bisschen lockeres Training und gingen anschließend zum Essen. Als wir dann im Restaurant saßen, mussten wir alle unsere Handys dem Alex geben, da wir am Turnier in Gilching ausgemacht haben, wer in der Pflicht ein Taktfehler hat, muss das Handy abgeben. Und da wir ja ein Team sind, haben wir alle unser Handy abgegeben. :P

Außerdem hatten wir als Unterkunft ein richtig gemütliches Teamhaus. Um das Haus ist manchmal sogar ein Pfau herumgelaufen.

Am nächsten Tag stand dann die Pflicht und Kür an.

Unsere Pflicht war schon ein wenig durchwachsen, aber wir wurden trotzdem Erster. Unsere Kür war sauber bis auf ein paar Patzer (wie am Sonntag) und wir blieben Erster. Natürlich hatten auch Lazio und Adlon super Pferdenoten.

Für unsere Junioreinzels Sophia, Gregor und Julia war es ein sehr anstrengendes Wochenende, da sie am Samstag viermal starten mussten und am Sonntag dreimal. Wir sind zufrieden mit unserer Leistungen und wollen uns natürlich bis zur DJM steigern. Herzlichen Glückwunsch auch an das Juniorteam Neuss und Schenkenberg.

 




Gilching 2015

 

Letzen Samstag waren wir auf einem Turnier in Gilching. Zum Glück war das Wetter schön, da wir schon früh zum Frisurenmachen kommen mussten. Mit unserer Pflicht waren wir zufrieden und erzielten den 1. Platz

Zwischen Pflicht und Kür hatten wir eine lange Pause. Diese nutzten wir zum Lernen, Schlafen und zum Herumalbern. ;)

Unsere Kür lief leider nicht ganz so sicher, da Lisa und Gregor beim Übergang runtergefallen sind. Dennoch war der Rest der Kür ordentlich durchgeturnt und wir hielten die Führung.

 

Nun trainieren wir schon fleißig weiter für Preis der Besten, der

am 08.-10. Mai ist. Außerdem werden Sophia, Julia und Gregor auch noch im Einzel starten.




2015 CVI Fossalta di Portogruaro - Italien

 

Am Donnerstag fuhren wir in der Früh mit zwei Sprintern los nach Italien und dabei hofften wir auf ein sonniges Wochenende. Nach einer gefühlten Ewigkeit, kamen wir ohne Probleme an der Anlage an, doch dann erfuhren wir dass die Verfassungsprüfung vorverlegt wurde. Nun war Hektik angesagt. Wir führten die Pferde aus den Anhängern und putzen schnell drüber. Als wir nun an der Reihe waren, meisterten Adlon, Elegante, Lazio und Feli mit Dörte und Regi am Zügel ihre Aufgabe mit Bravour. Auf ging's zum Laufen. Am späten Abend kam dann auch noch Alex mit Nadja und Charlie.

Am Freitag stand unsere Pflicht an. Gregor wurde bei seiner Flanke jedoch abgeklingelt, da wir zu langsam waren. Dennoch wurden wir Erster, was wir Feli mit einer hohen Pferdenote zu verdanken hatten. Nun nach der Pflicht konnten wir faul in der Sonne liegen, wobei einige am Abend mit krebsroten Gesichtern im Restaurant erschienen.

Am nächsten Tag hatte sich die Sonne verzogen und es wurde ziemlich kalt. Erst am späten Nachmittag konnten wir unsere Kür in der vollbesetzten Halle zeigen. Durchwachsen und ausbaufähig, aber insgesamt gut fanden wir unseren Durchlauf.

Doch wir wussten unsere Note erst am nächsten Tag, da die Infos von den Italienern sehr spärlich flossen.

Eine kleine Osterüberraschung von Regi versüßte uns den Ostersonntag. Die Sonne lies sich auch wieder blicken, doch es wehte ein kalter Wind. Mit Gregor's Schwester Mi, Nadja und Charlie hatten wir auch unseren Spaß ;)

Am frühen Nachmittag als letzter Starter bei den Junioren lief die Kür besser als am Vortag.

Aus bayrischer Sicht war das Wochenende ein voller Erfolg.

 

Wir belegten den 1. Platz

Junioreinzelvoltigierer:

                                Julia Sperl 1. Platz

                                Sophia Stangl 2. Platz

                                Gregor Klehe 1. Platz

Die T1 belegte ebenfalls den 1. Platz

Senioreinzelvoltigierer:

                                Regina Burgmayr 3. Platz

 unser Gast              Jannes Drewell 1. Platz



DEUTSCHER MEISTER 2014

 

Wie sicher viele von euch wissen, fand dieses Wochenende die DJM 2014 in Münchehofe statt. Für ein paar von uns ging es schon am Mittwoch los und wir machten uns mit den Pferden auf den Weg. Alle anderen kamen dann am Donnerstag nach :) 

Lazio und Adlon sind ohne weiteres durch die Verfassung gekommen und schon gab es kein eventuelles Hindernis mehr zwischen uns und der Deutschen Meisterschaft. 

Am Freitag ging es dann los mit der Pflicht und wir liefen mit einem Grinsen auf dem Gesicht wieder aus, denn für uns lief es gut und wir waren alle seehr zufrieden. Dieses Grinsen wurde dann doppelt so groß , als wir hörten , dass wir mit einer 7,0 auf dem ersten Platz lagen. 

So gingen wir dann mit einem guten Gefühl in die Kür und haben diese auch souverän geturnt. Dies zeigte sich dann auch wieder in der Note. Mit der 8,8 auf die erste Kür fiel uns ein großer Stein vom Herzen, denn wir waren doch alle sehr aufgeregt und damit hatten wir nun einfach nicht gerechnet :) Umso mehr freuten wir uns natürlich und mit umso mehr Herzflattern liefen wir in die zweite Kür ein ;) Doch auch diesmal lief es wieder gut für uns und wir konnten den ersten Platz halten! Wir sind wirklich wahnsinnig stolz und glücklich, dass wir uns nun für ein Jahr 'Deutscher Meister' nennen dürfen! :D 

Für Stephie , die Einzel auf Adlon gestartet ist, lief es auch sehr gut, denn sie konnte sich nach mehreren Umläufen die Bronzemedaille und somit einen Platz auf dem Treppchen sichern. Hier nochmal Herzlichen Glückwunsch! 

Natürlich gratulieren wir auch dem Juniorteam Brakel, das dieses Jahr auch noch Vize-Europameister geworden ist und sich dieses Wochenende auf den zweiten Platz geturnt hatte. Natürlich auch dem Juniorteam Neuss, das den dritten Platz erreicht hat! 

 

Fotos 

 

An dieser Stelle möchten wir mit einem großen Dankeschön weiter machen, denn wir haben das nicht alleine geschafft! 

Einmal an Stephie, die so kurzfristig eingesprungen ist und uns viel Sicherheit und Glück gebracht hat!

Dann an Regi, die uns super vorbereitet hat und uns immer als Trainerin unterstützt hat und Eli, die uns bei Frisuren, Schminken und auch mental unterstützt hat!

An Dörte und Sylvia, die eine unersetzliche Rolle bei der Betreuung der Pferde spielen!

An Alex, der mit Lazio die besten Pferdenoten im Gruppenvoltigieren erreicht hat und uns somit auf dem ersten Platz gehalten hat! 

An Michi Gnad, der unsere Anzüge, Kür und Musik gestaltet hat und wir stolz darauf sein können, dass wir diese präsentieren dürfen! 

Und natürlich auch an unseren "Fanclub" , bestehend aus Eltern, Teamkollegen, Freunde und Geschwister, die immer an uns geglaubt haben! 

                                         !DANKE!

 

Vlg euer Juniorteam :)

 


Lange nichts mehr gehört von uns... 

Leider hat sich bei uns die Lage ein wenig verschlechtert. Wie sicher schon viele von euch gehört haben, lief Preis der Besten nicht sehr gut, da wir mitten in der zweiten Kür abbrechen mussten, da Louisa sich verletzt hatte. Somit wurden wir vierter und an dieser Stelle noch einmal viel Glück und Erfolg an das Juniorteam Brakel, das auf die EM 2014 fährt! 

Wie es bei uns weiter geht. 

Wir haben uns dazu entschlossen, dass wir auf den folgenden Turnieren nicht starten werden, sprich Oberbayerische usw. , um uns auf die Deutsche konzentrieren und dort wieder mit voller Mannschaft starten zu können. 

Trotzdem könnt ihr ein paar Bilder auf unserer Facebookseite finden ;) 

Vlg euer Juniorteam :)


Regi, Sylvia, Alex, Vanne, Sophia, Dörte, Eli, Samira(kl Schwester v Elena), Lisa, Carlotta, Louisa, Gregor, Elena, Anni :)
Regi, Sylvia, Alex, Vanne, Sophia, Dörte, Eli, Samira(kl Schwester v Elena), Lisa, Carlotta, Louisa, Gregor, Elena, Anni :)

Im Gästebuch gab es schon lauter Aufschreie :D Wir sind untröstlich,dass wir noch nicht Berichterstatet haben! :) Aber wir holen es ja jetzt nach: 

 

In Vaterstetten gab es noch nicht so viel Aufregung, da es ja bei uns zu Hause statt fand, aber trotzdem war dies unser Eröffnungsturnier für diese (hoffentlich erfolgreiche) Saison. Es fing an mit der Pflicht, die wir eigentlich sehr souverän gemeistert haben, hier und da gibt es noch ein paar Verbesserungsvorschläge und es war auch noch keine Glanzleistung, aber für das erste Tunier wird das ja gott sei dank auch noch nicht erwartet und wir sind eigenltich alle zufrieden

 ;) Ganz zu Schweigen von der Kür. Leider haben wir uns in der Kür komplett rausbringen lassen und hatten einige große Patzer reingebaut. Sprich, eine nicht ganz glanzvolle Leistung ;) 

Trotzdem konnten wir mit einer 7.076 den ersten Platz belegen. Das haben wir auch unserem Pferd zu verdanken, Feli ist nämlich anfangs zwar ein wenig schwierig, aber dann super gelaufen :)

Herzlichen Glückwunsch auch an unser Juniorteam Ingelsberg 2 , das den 4. Platz belegen konnte :) 

 

Italien. Hier konnte man schon eine deutlich größere Aufregung bei uns spüren,das konnte man dann auch leider in der ersten Kür deutlich erkennen. Denn wieder hatten wir viele große Patzer in der Kür und waren danach auch sehr deprimiert. In der zweiten Kür lief es schon deutlich besser, aber auch hier ist noch Luft nach oben! :) Pflicht lief wie in Vaterstetten recht gut.

Hinter Italien und Österreich belegten wir den dritten Platz.

 

Fotos könnt ihr auf unserer Facebookseite anschauen und auch bald hier ;) 

 

Noch schöne Ferien!

VLG euer Juniorteam :)




Wie man schon aus dem Plakat entnehmen kann findet bald das Eröffnungsturnier bei uns statt, natürlich passend zum Ferienstart :D

Kommt bitte bitte zum Zuschauen , wir würden uns freuen :) und Kuchen und Essen gibt es natpürlich auch, jetzt müssen wir nur noch auf schönes Wetter hoffen, dann wäre das mal ein sehr schöner Saisonstart :D 

Vlg euer Juniorteam :)


Es ist soweit! Wir steuern langsam, aber sicher auf das erste Turnier zu :) 

Ihr habt richtig gesehen, wir haben auch noch zwei alte, wohlbekannte neue Teammitglieder, wir freuen uns auf eine coole Saison mit Nadine und Ann-Sophie :) 

Unser erstes Turnier wird in Vaterstetten sein (12./13.04.2014) und hier werden Sophia, Gregor, Louisa, Anni, Elena, Lisa in der Kür starten. Caro kann leider noch nicht starten, da sie sich vor kurzen verletzt hat und diese Verleztung noch auskurieren muss. An dieser Stelle GUTE BESSERUNG an Caro!! Werd bitte schnell wieder gesund! 

Wir sind gespannt :) und  würden  uns natürlich freuen, wenn ganz viele Zuschauer nach Vaterstetten kommen und uns unterstützen ;) 

 

Vlg euer Juniorteam :)

 


Dieses Wochenende hatten wir von Michi Gnad Besuch und haben an der Kür gefeilt, sie ist leider noch nicht ganz fertig, aber der Grundaufbau steht :D 

Eins können wir euch jetzt schon verraten: 

Wir werden versuchen gute Laune und Sehnsucht nach Sonne zu verbreiten ;) 

Vielen Dank an Michi Gnad und für die vielen tollen Tipps und coole Musik!

VLG euer Juniorteam :) 


Willkommen im Jahr 2014 :D 

wir hoffen, dass ihr schöne Weihnachten hattet und natürlich einen guten Rutsch! 

 



2013



!!GUTE NEUIGKEITEN!! 

Cavallo Classico kann doch stattfinden, die Veranstalter haben eine Ersatzlocation gefunden und zwar die Halle B6 auf dem Messegelände in München :D

Auch für die Shows, die aufgrund des Sturms nicht sattfinden konnten, gibts es Ersatztermine. Einfach hier nachschauen:

Cavallo Classico 

 

Wir sind alle echt froh, das die Shows doch stattfinden können und machen uns gleich wieder ans Trainieren und Tanzen :) Hoffen wir mal darauf das kein weiterer Sturm kommt ;) 

VLG euer Juniorteam :) 


Hier stand einmal das Zelt
Hier stand einmal das Zelt

Leider hat ein Sturmausläufer 'Xavers' letzte Nacht das Zelt von Cavallo Classico niedergerissen. Heute Abend sollte eigentlich die Prämiere statt finden und es haben sich alle von uns sehr gefreut, doch die Shows an diesen Wochenende werden leider nicht statt finden können. Wir hoffen, dass bis Weihnachten eine andere Location gefunden oder das Zelt wieder aufgebaut werden kann. Alle Zwei- und Vierbeiner sind glücklicherweise wohlauf. Wir drücken alle die Daumen, dass die zweite Runde statt finden kann und auch die erste einen Nachholtermin bekommt!! 

Vlg euer Juniorteam :)


Wir haben lange nichts mehr von uns hören lassen :) aber das lässt sich ändern ;) 

 

Hier einmal eine Bitte: Bitte bitte helft uns bei dem Vereinswettbewerb auf merkur-online.de!! Das wär echt super und würde uns ungemein helfen :)

Hier gehts zur Abstimmung! 

Vielen Dank! 

 

Dann drehen sich die Fragen im Gästebuch um die Aufstellung unseres Teams. Leider wissen wir das eben auch noch nicht wirklich genau, aber so viel könne wir schon mal sagen :) 

Sophia, Gregor, Caro und Louisa sind realativ sicher Starter, die anderen zwei Startplätze werden zwischen Carlotta und Elena  und  zwischen Elisabeth und Lisa entschieden.

Auch unsere Kür formt sich langsam ;) die einzelnen teile stehen schon fest, jetzt fehlt nur noch die Reihenfolge und der letze Schliff, der wie immer duch Michi Gnad erfolgt :) 

Desweiteren trainieren und proben wir mit der T1 und ein paar aus der T2 noch für ein Show bei Cavallo Classico. Wer sich das mal anschauen möchte , hier gehts zum Link :) 

Cavallo Classico

 

Vlg euer Juniorteam :) 


Jetzt gehts an die Kür! :D Drückt uns die Daumen, dass wir nocheinmal so eine coole Kür hinkriegen , wie dieses Jahr :)

 

 


Nach der Deutschen Meisterschaft , die wir ja eigentlich erfolgreich abgeschlossen haben , ging es für uns in eine Trainingspause, in der sich die , die auch in einer Seniorgruppe die DM in Verden starten , voll und ganz auf das Finale im Seniorbereich konzentrieren konnten :) 

Leider mussten wir auch zwei Teammitglieder verabschieden. Einmal Alex, die dieses Jahr 18 geworden ist und dadurch nicht mehr im Juiorbereich starten kann und Sarah, die sich für die T2 entschieden hat, aufgrund der Schule und dem Stress in zwei Mannschaften ... Alex wünschen wir tolles Jahr im Ausland, da sie wie schon gesagt ein Auslandsjahr macht ;) und Sarah noch viele weiter Saisons im Seniorbereich :) 

Schöne letzte Ferientage!

VLG euer Juniorteam :)


Wir sind stolz die Saison mit einem 3.Platz auf der Deutschen Meisterschaft abschließen zu können!!!


Letztes Wochenende hat für uns offiziell das Deutsche-Training angefangen :) pünktlich zu Verenas und Alex 18. Geburtstag :) Herzlichen Glückwunsch an die beiden kürzlich erwachsen gewordenen :D 

Das Training macht  Mich mit uns, sie war mal in der T2 und macht jetzt sehr viel Sport und hat somit auch kein Problem uns Muskelkater zu bescheren :) 

Jetzt heißt es für uns nochmal richitg ranzugehen und an unserer Pflicht  zu feilen und der Kür den letzten Schliff zu geben und da ja jetzt Ferien sind, ist die Zeit auch kein Problem mehr ;) 

Schöne Ferien!

Lg euer Juniorteam :)


 !!! Bayerischer Meister 2013 !!!

 

Dieses Wochenende wurden wir mit dem Juniorteam bayerischer Meister! Es gibt viele Fotos, hoffentlich diesmal auch ein Video und viel zu erzählen. wir hoffen wir können das alles schnellst möglichst hier hochladen! :) Erste Bilder und Wertnoten findet ihr auf unserer Facebookseite!

Außerdem gratulieren wir allen nominierten für die Deutsche Meisterschaften, wobei wir sehr stolz sind, dass es auch dieses Jahr im Seniorenbereich ein Ingelsberg Triple gibt! Unsere ersten DREI Mannschaften werden Bayern in Verden vertreten, das freut uns riesig!!!

 

Für uns ging es am Samstag in der Früh mit der Pflicht los , die auch gar nicht so schlecht gelaufen ist , aber natürlich gibt es noch ein paar Verbesserungsmöglichkeiten ;) So landeten wir auf Platz zwei hinter dem Juniorteam aus Franken.

Franken: 57,180

Wir: 56,919 knapp gefolgt von Starnberg 

Dann gings am Nachmittag - nach einer sehr langen Pause,die irgendwie trotzdem amüsant war :D - auch schon weiter mit der Kür. Alle waren schon ein bisschen aufgeregt, da wir ja immernoch ohne Gregor starten müssen und wir mit Verena nicht ganz so viel Zeit zum Üben hatten, aber die Kür klappte bis auf ein paar Patzer sehr gut :) Und so zogen wir dann auch an Franken vorbei :) 

Am Samstagabend waren wir mit einer 6,997 auf dem ersten Platz, wieder dicht gefolgt von Franken und Starnberg.

Die zweite Kür lief nicht mehr ganz so gut, aber trotzdem konnten wir wieder unsern Vorsprung vergrößern :) 

Nochmal zusammenfassend:

1.Umlauf: 6,997

2.Umlauf: 8,242

 

Herzlichen Glückwunsch an alle die sich an diesem Wochenende für die Deutsche Meisterschaft nominiert haben :) 

 

Und wir haben noch eine gute Nachricht :D 

Gregor wird voraussichtlich diese Woche seinen Gips los :) den er übrigens am Wochenende in unseren Kürfarben bandagiert hat *_* unser Gregor... :) 

 

Fotos (DANKE an Alexandra Kugler!) 

 

Videos (DANKE an Thomas!) 

Sind jetzt auch schonda :) 

 

Vlg euer Juniorteam :)

 


Hier , wie versprochen, gibts auch schon ein paar Fotos :) wenn ihr noch mehr sehen wollt, auf unserer Seite in Facebook (gleich links das facebookzeichen ;) ) gibts nochmal viele Fotos , auch von anderen Gruppen ;) 

DANKE an Alex Kugler  die immer echt schöne Fotos macht! 

Vlg euer Juniorteam :) 


Dieses Wochenende fanden auf unserem Hof die Oberbayerischen Meisterschaften statt :) wo wir auch sehr erfolgreich waren :)

Am Freitag ging es los mit der Pflicht, wo Feli leider nicht so optimal gelaufen ist...Trotzdem haben wir unser Bestes gegeben, aber auch in der ersten Kür wollte alles noch nicht so recht klappen. Schließlich landeten wir doch noch nach dem ersten Umlauf auf Platz 1. mit einer Wertnote von 6,804 :).

 

Am Sonntag waren wir natürlich noch aufgeregter, weil wir alle wollten, dass die Kür klappt und so war es dann Gott sei Dank auch :) Trotzdem noch mit ein paar kleinen Patzern hielten wir den ersten Platz und vergrößerten auch noch den Vorsprung vor dem Juniorteam Starnberg 1 , die den zweiten Platz belegten. 

1. Umlauf: 6,804

2.Umlauf: 8,176

Endnote: 7,261 

:) 

 

In zwei Wochen geht es für uns auch schon weiter auf die Bayerische Meisterschaft in Riem, wo sich entscheidet wer auf die Deutsche Meisterschaft fahren darf :) Dort werden wir mit dieser Kürbesetzung starten: Carlotta, Alex, Sophia, Louisa, Verena und Sarah :) auch da wird Verena Gregor ersetzen und auch Alex ist wieder dabie :) 

 

Fotos kommen noch :)

Hier nochmal ein DANKE an Gregor, der trotz seines Arms zuverlässig die Musik gemacht hat :)  und natürlich an die vielen fleißgen Helfer, ohne sie hätte es nicht funktioniert ;) 

Vlg euer Juniorteam :) 


Mal wieder kommt alles ganz anders als geplant... denn Gregor hat sich bei einem Sturz seinen Knöcheln verstaucht und seinen rechtes Handgelenk gebrochen. So kann er natürlich nicht an der Oberbayerischen und Bayerischen Meisterschaft teilnehmen ...  Gott sei Dank kann Verena kurzfristig für ihn einspringen und wir hoffen das alles am Wochenende klappt ... Wir freuen uns natürlich, dass wir mit Verena wieder zusammen trainieren dürfen :) An dieser Stelle ein DANKESCHÖÖN an Verena, die so zuverlässig eingesprungen ist ;) 

Mit einem letzten Training am Montag haben wir uns bereit gemacht :) 

Wie schon gesagt: Wir würden uns wirklich freuen, wenn viele Zuschauer kommen! :) 

Vlg euer Juniorteam ;)


Soo... :) Wir holen nochmal ganz tief Luft und dann gehts auch schon los mit der Oberbayerischen am 28.06 - 30.06, die dann natürlich an unseren neuen Stall statt findet :D

 Es gibt wie immer eine Tombola mit vielen coolen Preisen und auch ganz viel zusehen :) Wir würden unsüber viele Zuschauer freuen und es wäre gleich eine gute Gelegenheit sich das neue Sportleistungszentrum genauer anzuschauen:)

Und danach gehts für uns auch gleich weiter auf die Bayerische Meisterschaft und dann zum Trainingsauftakt für die Deutsche Meisterschaft :)

Wir wünschen auch der T1 gaanz viel Glück, denn sie sind derzeit in Aachen und nartürlich auch der Regi, die dort noch dazu Einzel startet  :)

Vlg euer Juniorteam :)



Ein paar Fotos von der Kür gibts auch schon :) ... hier

Aber auch in Facebook könnt ihr euch Fotos anschauen , auf unserer Vereinsseite, gleich hier rechts :) 

Dort gibts auch Fotos von Regi und Stephie beim Einzel und von der T1 :) 

Lg euer Juniorteam :) 


Letzten Donnerstag hatten wir noch einmal ein Turnier in Riem (Pferd International) Nach der Pflicht waren wir Dritter, hinter Franken und Gilching 1 , aber in der kür konnten wir dann noch aufholen. Am Ende haben wir mit einer 6,990 gewonnen. Insgesamt sind wir sehr zufrieden und auch Feliciano ist super gelaufen :)

Die T1 konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht starten.

Die, die von uns auch in der T2 gestartet sind , sind auch sehr zufrieden mit ihren Leistungenund so konnten sie wiederholt eine goldene Schleife entgegennehmen :) 

 

Ein Video von Pferd International 2013 findet ihr hier :) 

 

http://www.youtube.com/watch?v=XACR5zgP0Lw

 

Lg euer Juniorteam 

 



Dieses Wochenende war der Preis der Besten in Krumke für das senior- und Juniorteam. Wir waren sehr gespannt, vorallem weil es für Feli das erste Voltiturnier war und wir nicht wussten, wie er reagieren würde. Aber zum Glück scheint er eine Rampensau zu sein. ;)

Mit der Pflicht am Freitag waren wir relativ zufrieden und die Patzer aus der 1.Kür konnten wir am Sonntag auch recht gut vermeiden. So konnten wir uns auf den zweiten Platz hinter Neuss hocharbeiten.

Leider haben wir die Chance, nocheinmal unser Trainiertes zuzeigen für eine EM-Qualifikation verpasst, da direkt vor Ort das Juniorteam Neuss qualifiziert wurde. Herzlichen Glückwunsch und eine verletzungsfreie Vorbereitung an dieser Stelle an das Team!

Für uns geht es gleich am donnerstag mit dem Kürturnier in Riem weiter und wir hoffen wir können euch im Laufe der Saison noch einmal richtig zeigen, was wir können, dann vielleicht auch wieder auf Lazio, unserem Junior-Pferd!

vlg euer Juniorteam

 



 GESCHAFFT :) !!!

Wir sind heute mit dem gaanzen Stall umgezogen :) Tja, für die Pferde war das ziemlich aufregend, aber als sie wieder alle zusammen waren, haben sie sich auch schon  beruhigt :)

Und natürlich haben wir auch gleich ein

Abschluss/Einweihungs - Training  gemacht , denn wir waren das erste Mal in der neuen Halle und haben das letzte Mal vor Preis der Besten (in Krumke)  trainiert. 

Gleich morgen gehts schon für ein paar von uns los :) 

Auf gehts!! :) ... und bitte bitte wünscht uns Glück :D 

Liebe Grüße, euer Juniorteam 


Leider  haben wir einen großen Verlust zu beklagen ... denn letzte Woche Mittwoch brach das Pferd Wonderful unerwartet zusammen und starb... Wonderful war ein sehr braves und liebevolles Pferd und wir denken alle an ihn und die Gruppen, die auf ihm voltigiert haben. 


Dieses Wochende hatten wir Lehrgang mit Kai Vorberg :) an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Kai :) Tja und auch den haben wir gut überstanden ;) wir haben viel gelernt und auch nochmal an unserer Kür gefeilt :) 

Einen letzten schönen Ferientag wünschen wir euch :)

 Liebe Grüße, euer Juniorteam :)


Und hier sind auch schon, wie versprochen, ein paar Bilder aus Italien , von der Kür :) 


Das Wochenende über waren wir ja auf einem internationalen Turnier in Latisana (Italien) , wo wir den 2. PLatz belegten. Bis auf ein paar Patzer lief die Kür super  und wir sind alle ganz zufrieden :) Fotos von der Pflicht und Kür (auch von dem Turnier in  Vaterstetten) kommen noch nach :) hier aber schon mal ein paar Bilder, als Vorgeschmack ;) 

 

Frohe Ostern , euer Juniorteam :) 


Wie schon erwähnt, geht's für uns gleich weiter nach Italien :) und zwar morgen früh um 7 Uhr... Wir hoffen, dass unsere Kür klappt und dass alles gut läuft :) Außerdem longiert uns die Regi diesmal und wir starten wieder in unserer neuen Kürbesetzung, also: Sarah, Sophia, Carlotta, Gregor, Alex und Louisa :)

Tjaa drückt uns die Daumen ;) 

Weiterhin schööne Ferien , euer Juniorteam!



Verbeugen nach dem Pflichtstart
Verbeugen nach dem Pflichtstart

Endlich fängt auch bei uns die Saison endgültig an :) dieses Wochenende (23./24. März) starten wir in Vaterstetten, in unseren neuen Team. Am Samstag ab 14:30 Uhr gehts für uns mit Pflicht los. Ein bisschen später dann auch Kür. Am Sonntag starten dann auch die meisten von uns nochmal mit, in den S-Teams.

Gleich danach, am nächsten Wochenende geht's weiter nach Italien auf ein Turnier :)

Schöne Ferien, euer Juniorteam!



Carlotta schläft :-)
Carlotta schläft :-)

Seit dem letzten Eintrag ist bei uns viel passiert. Nachdem wir in den Ferien Weihnachten und Silvester in einer Trainingspause gefeiert haben, ging es im Januar gleich richitg los. nach einem Wochenende Senior-Bayernkader, haben wir den Junior-Kaderlehrgang bei Susi und Eli bei uns am Hof gehabt. Fotos von der mittagspause bei Greg findet ihr unter den Fotos 2013!

Außerdem haben wir zwei neuzugänge, welche wir euch vorstellen dürfen. Zum einen Luigi, ein neues Voltipferd für unseren Verein, welcher zur Zeit von uns einvoltigiert wird, zum anderen Noelle, als Obermannverstärkung für Anni und Carlotta. Noelles Steckbrief wird sobald wie möglich auf unserer Homepage zu finden sein.

vlg euer Juniorteam :)


Die Voltigierer aus Drensteinfurt und Metelen benötigen dringend Hilfe bei einem Voting. Wär also eine Minute Zeit hat kann ihnen ein super Weihnachtsgeschenk machen, indem er für sie unter dem, im Gästebuch unter Eintrag 21 bzw. 22 angegebenen, Link abstimmt!!

Eine schöne Adventszeit, euer Juniorteam!


Pünktich zum richtigen Wintertraining sind auch ein paar Trainingsfotos auf der Homepage zu finden. :)


Die letzten zwei Tage hatte das Juniorteam (allerdings jeder mit seiner Seniorgruppe) einen Lehrgang bei Susanne und Hartmut Arnold. Die Beiden haben uns neue Kraft- und Dehnübungen gezeigt. Es war total anstrengend, aber wir haben auch dem entsprechend viel gemacht und gelernt. DANKE!


DiBaDu- Und dein Verein 2012

 

Es ist wieder so weit, vielleicht habt ihr unseren Banner auf der rechten Seite schon entdeckt? IngDiBa schüttet wieder 10.000 Euro an die Tausend beliebtesten Vereine aus und wir brauchen ganz dringend Eure Hilfe! Diesmal gibt es 4 Vereinsgroßen und jeweil die ersten 250 gewinnen.

 

Wir wollen es wieder schaffen, das geht aber nur mit Euch.

Bitte, bitte stimmt für uns unter folgendem Link ab:

 

www.vv-i.net

 

Daaanke, Ihr seid die Besten.

(Aktionszeitraum bis 26.11)


Vom 6-9.Dezember geht es für das Juniorteam noch einmal in Salzburg an den Start. Bei Pappa's Amadeus, was auch gleichzeitig eine Weltcup Station  für die Einzels ist, werden wir noch ein letztes Mal unsere Kür 2012 zeigen. Auch letztes jahr waren wir schon dort und freuen uns nun noch mehr, wieder starten zu können. Hier der Link zur Veranstaltung.

vlg euer Juniorteam


Deutsche Meisterschaft Verden 2012

Am Mittwoch sind wir nach Verden losgefahren. Leider haben wir wegen vielen Staus sehr lange gebraucht und hatten daher nur ganz kurz Zeit am Abend noch einen Blick auf die Anlage zu werfen und den Lazio zu versorgen. Am Donnerstag stand dann schon die Verfassungsprüfung an, welche der Lazio und auch alle anderen Pferde bestanden. Der erste Start war dann die Pflicht am Freitag, mit welcher wir ausser ein paar Kleinigkeit sehr zufrieden waren und einen dritten Platz erreichten. Am Samstag ging es dann mit der ersten Kür weiter, in welcher wir leider einen Absturz im ersten dreier Block hatten, trotzdem konnten wir unseren dritten Platz hinter Neuss und Krumke halten! Am Abend fand der Nationenabend statt, bei welchem wir mit allen bayerischen Teilnehmern Tänze in Tracht aufführten, welche wir vorher auf der Anlage geübt hatten (ein Video kommt noch).  Am Sonnatg stand dann nochmal die letzte Kür an, mit welcher wir auch sehr zufrieden waren und zum Glück keine groben Patzer mehr zu verzeichnen hatten. In der Endwertung reichte es jedoch nicht mehr ganz dan dritten Platz zu verteidigen. Somit landeten wir hinter Neuss, Krumke und Hamburg auf dem 4.Platz.

Insgesamt war es ein sehr schönes Wochenende auf einer super Anlage! Wir freuen uns aber trotzdem schon auf die DJM in München nächstes Jahr, wenn wir neun Stunden weniger zu fahren haben werden! ;)

-Artikel von Daniel Kaiser: Hier

-Video mit Eindrücken von VaultingVision: Hier

-Bilder vom Team  Hilden: Hier 


Wir wünschen allen Teilnehmern der EM in Pezinok und der WM

in Le Mans ganz viel Spaß und Erfolg!!!

Unsere Daumen sind gedrückt! :) 


Kürvideo von der Bayerischen Meisterschaft in Riem unter Videos online!



Am Wochenende ist das Juniorteam Oberbayerischer Meister geworden! Nachdem die Pflicht nicht ganz nach unseren Vorstellungen klappte, schafften wir es mit den zwei Küren uns ganz vorne zu platzieren. Den zweiten Platz machte das Juniorteam Gilching, hierbei noch gute Besserung an Natascha, die sich leider den Arm gebrochen hat.

Außerhalb vom Wettkampf war es außerdem total schön mal wieder viele Ehemalige zu treffen. So kamen am Sonntag auch Laura und Philipp vorbei, die beide Ende 2010 aufhören mussten!

Für uns geht es nun schon ab Freitag mit der BM in Riem weiter. Wir freuen uns schon sehr darauf!